Autor Archiv

Derzeit ist der HPV-Impfstoff gegen das Humane Papilloma Virus in ausreichender Menge verfügbar. Es können Impftermine vereinbart werden. Wir empfehlen die Impfung bevorzugt den 14- und 17-jährigen Jugendlichen (m/w), denn von 9-14 Jahren benötigt man nur 2 Impfungen, mit 15-17 braucht man 3 Impfungen und ab dem 18. Geburtstag werden die Kosten von den Krankenkassen nicht mehr übernommen.
Ab sofort bieten wir eine Videosprechstunde an. Aufgrund der Coronaviruspandemie sollen direkte Patientenkontakte auf das notwendige Minimum reduziert werden. Wir bieten Ihnen deshalb für Beratungsgespräche einen Videotermin an. Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin!
Liebe Eltern, liebe Patienten, aufgrund der aktuellen besonderen Situation müssen zu Ihrem und unserem Schutz einige organisatorische Besonderheiten eingehalten werden.
  1. Zutritt kann nur für Patienten und Eltern gewährt werden, die weder positiv getestet sind noch ein begründeter Verdachtsfall (Kontakt zu gesichtert Infizierten oder Aufenthalt in Risikogebieten) sind.
  2. Bei Erkältungssymptomen bitte telefonisch oder per Mail info@kinderarzt-kaarst.de Kontakt aufnehmen.
  3. Es kann nur eine Begleitperson das Kind oder den/die Jugendliche/n begleiten. Geschwisterkinder sollten möglichst nicht in die Praxis mitgebracht werden.
  4. Begleitpersonen sollten wenn möglich jünger als 60 Jahre sein und nicht selbst schwer krank.
  5. Es kann zu Wartezeiten vor dem Betreten der Praxis kommen, und länger dauern, bis wir die Praxistür öffnen, um Andrang an der Anmeldung zu vermeiden. Bitte achten Sie auch hier auf den gebotenen Abstand.
  6. Wir behandeln ausschließlich Patienten nach vorheriger Terminvereinbarung.
  7. Wir bitten Sie und Kinder ab 6 Jahren während der gesamten Aufentshaltsdauer in unseren Praxisräumen Mund und Nase bedeckt zu halten.
Wir hoffen sehr, dass wir und Sie diese ungewöhnlichen Zeiten gut überstehen und wir alle zusammen die Herausforderungen gut bewältigen. Ihr Praxisteam

Grippezeit

Aktuell:

Der derzeitige Lieferengpass des Grippeimpfstoffs zwingt uns, im Oktober unsere Patienten und nicht deren Eltern zu impfen. Ab November werden wir voraussichtlich ausreichend Impfstoff für alle haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Denken Sie an die Grippeimpfung

  • für Risikopatienten mit einer chronischen Erkrankung
  • für Kinder und Erwachsene, die Gemeinschaftseinrichtungen besuchen
  • für Kontaktpersonen von Risikopatienten
  • für Personen, die im Gesundheitswesen arbeiten

Unsere Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.00 – 11.30 Uhr
15.00 – 17.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
8.00 – 11.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung
02131-603879

Zur Termin- und Kontaktseite

Kinderärztlicher Notdienst im Rhein-Kreis Neuss:

Notfallpraxis der
Kinder- und Jugendärzte Paednetz e.V.

Lukaskrankenhaus (in der Kinderklinik) Preußenstr. 84, 41464 Neuss

 

Weitere Information finden Sie hier:

Zur Seite „Im Notfall“